Highlander – Das Card Game

CCG

Das CCG

Das CCG (Collectible Card Game) zu Highlander erschien 1995 von Thunder Castle Games. Der Series Edition folgte eine Movie Edition, und zu beiden gibt es eine Reihe an Expansions ("Watcher's Chronicle" (Serien-Motive), "The Gathering" (Film-Motive), "Arms & Tactics" (Serien-Motive), "The Four Horsemen" (Serien-Motive), die "Duncan Collection" und die "Methos Collection" (beide Serien-Motive)), sowie viele Promo-Karten.

Wie "Das Schwarze Auge" oder "Magic - The Gathering" und andere Spielsysteme ist das Highlander-CCG im Prinzip ein Spiel. Man kann die Karten aber auch einfach nur sammeln. Wie bei CCGs üblich, sind sie nicht nummeriert, sondern unterscheiden sich durch Typ und Titel der Karte. Bei einigen Karten, wo Typ und Titel gleich sind, habe ich Hinweise zum Motiv oder die Untertitel in der Hinweis-Spalte angegeben.

Ebenfalls für CCGs typisch ist, dass die Karten in drei Seltenheitsgrade eingeteilt sind: Common (häufig), Uncommon (nicht-häufig) und Rare (selten). Einige wenige Karten sind auch als Ultra-Rare eingestuft und einige Karten aus den Startern als Basic.
Zu kaufen gab und gibt es die Karten einmal in Starter Packs, welche um die 55 grundlegende Karten sowie Spielregeln enthalten. Damit kann man schon ein erstes einfaches Spiel beginnen, seltenere und speziellere Karten kann man über Booster Packs (á 15 bunt gemischten Karten) erwerben.

In den von Thunder Castle Games herausgegebenen Errata sind eine Reihe an Änderungen enthalten, z.B. sollten Continuitys vom Typ Situation statt Event sein, was in der Series Edition falsch gemacht worden war. Da ich jedoch mehr Sammler als Spieler bin, spiegelt diese Liste in erster Linie das wieder, was auf den Karten tatsächlich enthalten ist.

CCG

Biete / Suche / Tausche

Leider bekommt man die Karten des Highlander-CCG in Deutschland nur sehr schwer. Hin und wieder hat man aber auf eBay doch mal Glück, und mittlerweile habe ich so einiges doppelt. In den folgenden Karten-Listen gilt:

Karten, die ich abzugeben habe, und Karten, die ich suche.

Bei Interesse schreibt mir einfach eine Mail.

Checklists

  Common Uncommon Rare Ultra-Rare Andere zusammen
Series Edition 5555554169
Series Edition: Tin Set 177177
Movie Edition 50100100646302
The Watcher's Chronicle 233245133116
The Gathering 24265016116
Arms and Tactics 94788110263
The Four Horsemen 20285310111
The Methos Collection 2323
The Duncan Collection 2323
Quickening-Karten 3030
Promo-Karten 9090
Varianten, Fehldrucke 48

Black Raven und Second Edition

Diese Webseite behandelt fürs erste ausschließlich die First Edition von Thunder Castle Games. Im neuen Jahrtausend erschienen jedoch bei anderen Herstellern viele weitere Highlander-Karten. Eine gute Übersicht gibt es bei watcherdatabase.tk. Da ich keine einzige dieser Karten bisher in der Hand hatte, habe ich dazu bisher auch keine Checklisten erstellt.

Ganz grob kann man die neuen Karten so einteilen: Saec Games hat vier Ausgaben namens "Black Raven" herausgebracht. Dies beinhaltete viele Karten zur Ablegerserie "The Raven", aber auch einzelne Karten zu den Personen der TCG-Ausgaben. Später gab es dann von Le Montagnard Inc. die Second Edition des Spiels. Hier wurden viele alte Karten neugedruckt, aber auch viele neue Karten und Personen kamen dazu. Wie gesagt, ich hatte nichts davon bisher in der Hand, deswegen bin ich mir da über die Details auch nicht ganz klar. Später hat dann wohl Paradox Publishing noch einige wenige Karten herausgebracht, ehe sie 2011 auch aufgegeben haben.

Was verschiedene Webseiten als "Missing Link Expansion" auflisten sind übrigens nur virtuelle, von Fans gestaltete Karten. Sie haben aber nie physisch als sammelbare Karten existiert, sondern man konnte sie stattdessen digital sammeln.

Unterscheidung der Karten

Im Gegensatz zu "normalen" Trading Cards sind CCG-Karten nicht nummeriert, was die eindeutige Unterscheidung der Karten manchmal erschwert. Normalerweise werden die Karten über den Titel, die zugeordnete Person und den Kartentyp unterschieden. Von einigen Karten gibt es jedoch mehrere Versionen, die sich nur durch den Kartentext und/oder das Bild unterscheiden. Zudem gibt es manchmal Karten aus verschiedenen Expansions, die den gleichen Namen und Typ haben. Deshalb hier ein paar Tips, wie ihr Karten zuordnen könnt:

Alle Karten, die nicht einer speziellen Person zugeordnet sind, stehen in meinen Listen unter "Generic". Alle anderen unter der jeweiligen Person, welche in etwas kleinerer Schrift direkt unter dem Kartentitel angegeben ist.

Generic "Generic"-Karte
(c) Davis-Panzer Productions


Personen-gebundene Karte
(c) Gaumont Television
Character

Ein guter Anfang ist immer, herauszufinden zu welcher Edition bzw. Expansion die Karte gehört. Neben den Personen-Zugehörigkeiten eignen sich dazu z.B. die Copyright-Untertitel der Bilder. Die Series Edition hat als Copyright-Info "(c) Gaumont Television", allerdings in schwarzer Schrift, die man auf den Kartenuntergründen fast nie erkennen kann. Die Karten der Movie Edition und der "The Gathering"-Expansion haben als Copyright "(c) Davis-Panzer Productions" stehen, und zwar in weißer Schrift. Die Expansions "The Watcher's Chronicle", "Arms & Tactics" und "The Four Horsemen" haben wieder "(c) Gaumont Television" vermerkt, diesmal ebenfalls in weiß. Die Karten der beiden Collections "The Duncan Collection" und "The Methos Collection" sind wieder mit "(c) Davis-Panzer Productions" gekennzeichnet. Und last but not least die Promo-Karten: Hier sind beide Copyrights gemischt, je nach Motiv der Karte.

Persona-, Premium- und Pre-Game-Karten haben kein Symbol für ihren Kartentyp. Man erkennt sie an dem großformatigen Bild, das die Vorderseite füllt, und daran, dass sie als einzige Karten Text auf der Rückseite enthalten. Persona-Karten beschreiben kurz den Charakter und dann die Möglichkeiten, die dieser spezielle Charakter im Spiel bietet.

Persona von vorne Persona-Karte vorne

Persona-Karte hinten
Persona von hinten

Pre-Game-Karten erkennt man immer an dem Satz "Play this card before the game begins." auf der Rückseite. Sie sind von der Gestaltung her den Persona-Karten sehr ähnlich und tauchen in meinen Checklists in aller Regel in Form von Premium-Karten, Quickenings oder Thunder Castle Games-Karten (auch "Rip-Cards" genannt) auf. Zudem gibt es drei Watcher-Karten (Joe Dawson, James Horton, Adam Pierson) und zwei Darius-Pre-Games.

Premium-Karten wurden erst mit der Movie Edition eingeführt und später für die Charaktere der Series Edition nachgeliefert. Sie stellen den Großteil der als Ultra-Rare eingestuften Karten dar und heben sich optisch noch einmal von den Persona-Karten ab. Alle Charaktere haben mindestens eine Premium-Karte, manche auch zwei. Die erste Premium-Karte zeigt jeweils das gleiche Bild wie die zugehörige Persona-Karte und enthält auf der Rückseite den Text "+ I Ability". Die zweite Premium zeigt dann ein anderes Motiv und enthält in aller Regel den Text "Master cards cannot be countered or removed" auf der Rückseite (in meinen Listen mit "MCBC" abgekürzt).

Die Premiums der "Watcher's Chronicle"-Expansion zeichnen sich durch einen markanten weißen Rand und eine leicht folienartige Oberfläche aus, zudem ist auf ihnen als einzige Karten kein Copyright angegeben, im Gegenteil zu Persona- und Pre-Game-Karten. Premiums späterer Expansions haben die Copyright-Angabe wieder, unterscheiden sich aber von den Persona-Karten dadurch, dass der Kartentitel von einem Goldbalken hinterlegt ist. Da Premium-Karten spieltechnisch gesehen auch Pre-Game-Karten sind, beginnt der zweite, Spiel-bezogene Text auf der Rückseite normalerweise ebenfalls mit dem Satz "Play this card before the game begins in conjunction with the xyz Persona card.".

Premium von vorne Premium-Karte vorne

Premium-Karte hinten
Premium von hinten

Manchmal haben Karten Untertitel, anhand derer man Karten gleichen Titels und Typs unterscheiden kann, z.B. die Nemesis-Karten. Diese Untertitel sind in meinen Checklists ebenfalls in der Hinweis-Spalte angegeben. Wenn sich gleiche Karten durch das Motiv leicht unterscheiden lassen, habe ich in gleicher Weise dazu eine kurze Angabe gemacht oder eine Schlüsselstelle aus dem Text angegeben.

Insbesondere die Kampfkarten (Attacks, Blocks) gibt es oft mehrmals mit verschiedenen Bildern. Hierzu habe ich generell Bilder in den Listen geliefert, wenn eine Verwechslungsgefahr besteht.

Master Format Symbole

Und noch eine letzte Methode der Unterscheidung existiert: Die Karten der beiden Expansions "Arms and Tactics" und "The Four Horsemen" haben in der rechten unteren Ecke der Textbox kleine farbige Kugeln. Diese Kugeln dienen einer neuen Methode der Deck-Erstellung (genauere Details siehe Checklist A&T) und sind auf allen Karten außer Pre-Game-, Premium- und Persona-Karten.
Keine andere Expansion hat diese Symbole auf den Karten, auch die beiden Collections nicht. Unter den Promo-Karten befinden sich nur sieben Karten mit den Symbolen, vermutlich die zuletzt ausgegebenen Promos.

Links

Es gibt eine Website mit wirklich umfassenden Infos zum Highlander-CCG, Kartenlisten u.v.m. Die Seite ist zwar tot, aber immer noch die beste Infoquelle, die ich zum Highlander CCG kenne:

Stealth Dave's Highlander The Card Game Page

Diese mehr an Spieler gerichtete Seite beinhaltet ebenfalls eine Checklist sowie ein Tool zur Verwaltung der Sammlung:

watcherdatabase.tk

Und hier eine Yahoogroups-Mailingliste, die sich dem CCG allgemein widmet:

Mailingliste HighlanderCCG

Und eine zweite Liste, diese ist dem Tauschen/Kaufen/Verkaufen der Karten vorbehalten:

Mailingliste HighlanderSwaps