TOT

Mako

Mako
Name:Mako
Alias:Charles Mako
Geboren:ca. 1260 n.Chr.
Unsterblich seit:ca. 1300 n.Chr.
Stammt aus:Durham, England
Mentor:Thomas of Manchester
Status:TOT
Zeit:10. Feb 1994 n.Chr.
Ort:Seacouver (WA), USA
Enthauptung:Richie Ryan
Quickening:Richie Ryan
Schauspieler:Jonathan Banks   (IMDB-Info)
Auftritte:H-34: Under Color of Authority
Erwähnt in:N-03: Scotland the Brave

Aufenthalte:

ca. 1260 n.Chr.Durham, England[CD-ROM]
ca. 1300 n.Chr.Durham, England[CD-ROM]
ca. 1642 n.Chr.England[H-34]
ca. 1700 n.Chr.England[H-34]
1882 n.Chr.Davidson (WA), USA[H-34, CD-ROM]
1994 n.Chr.Dallas (TX), USA[H-34, CD-ROM]
Feb 1994 n.Chr.Seacouver (WA), USA[H-34]

Begegnungen:

[???]Thomas of Manchester[CD-ROM]
ca. 1642 n.Chr.Duncan MacLeod[H-34]
ca. 1642 n.Chr.Hugh Fitzcairn[H-34]
1882 n.Chr.Duncan MacLeod[H-34]
Feb 1994 n.Chr.Duncan MacLeod[H-34]
Feb 1994 n.Chr.Richie Ryan[H-34]

Quickenings:

[Unbekannt]

Beobachter:

?? - Feb 1994 n.Chr.Jesse Brooks[H-34, CD-ROM]

Weitere Informationen:

Der stolzeste Tag in Makos Leben war es, als man ihn zum Sheriff von Durham ernannte. Für Mako war das Gesetz alles, und er war bereit, dafür sein Leben zu lassen. Er starb seinen ersten Tod, als ihn eine Bande Gesetzloser in den Wäldern außerhalb Durhams in einen Hinterhalt lockte. Mako starb im Dienste des Gesetzes und als er als Unsterblicher wieder erwachte, trat er weiter für das Gesetz ein. Erst in England, später in den USA. Die Gesetze selber waren ihm egal, Mitgefühl kannte er nicht, Freunde oder Familie gestattete er sich nicht. Aus der Zeit als Sterblicher hatte Mako eine markante Narbe behalten, die sich über seine rechte Wange zog.

Etwa 1642 war Mako ein Sheriff in England. Zu dieser Zeit traf er auf Duncan MacLeod und Hugh Fitzcairn, die gerade Lesen lernten. Um 1700 herum war Mako noch immer englischer Sheriff.
1882 lebte Mako in den USA und war ein Federal Marshall. Er kam in das Städtchen Davidson, weil er Tim Ramsey suchte, der vor zehn Jahren an einem Eisenbahn-Überfall beteiligt gewesen war. In Davidson traf Mako auf Duncan MacLeod, den er seit England 1642 nicht mehr gesehen hatte. MacLeod wollte Mako überreden, Tim gehen zu lassen, da er nichts mit dem bei dem Überfall begangenen Mord zu tun gehabt hatte und nun ein ehrlicher Mann sei. Doch Mako hielt sich strikt an das Gesetz, dafür lebte er. Als Ramsey sich Mako schließlich im Duell stellte, erschoss ihn Mako, womit er seinen Auftrag erfüllt hatte: Dead or Alive.

1994 arbeitete Mako als Kopfgeldjäger für den Bundesstaat Texas, er spürte entflohene Verbrecher wieder auf. Anfang Februar verfolgte er die junge Laura Daniels, die unter Mordverdacht stand und auf der Flucht war. In Seacouver hatte er sie fast gefunden, als ein anderer Unsterblicher Laura auf dem Motorrad mitnahm. Mako spürte den Unsterblichen, Richie Ryan, auf und befragte ihn unsanft nach Lauras Aufenthaltsort. Später fand er heraus, dass Richie Duncan MacLeods Schüler war. Nachdem ihm Richie und Laura mehrmals entwischt waren, kam es zu einem Unfall: Laura lief aus Versehen vor Makos Auto und starb am Unfallort. Richie forderte daraufhin den wesentlich älteren Mako rasend vor Zorn zum Kampf heraus. Sie kämpften auf einer nahen Baustelle, sorgenvoll beobachtet von Duncan MacLeod. Mako war zwar der bessere Kämpfer, doch in seinem Zorn hatte Richie Glück: Bei einem unbedachten Sprung brach Mako durch eine Bretterdecke und blieb stecken. Er wurde von Richie enthauptet.

Anmerkungen:

Mako war der erste Unsterbliche, den Richie Ryan enthauptete. Außerdem ist für meinen Geschmack Mako einer der interessantesten Charaktere der ersten beiden Staffeln. Makos bedingungslose Liebe zum Gesetz gibt ihm etwas charakteristisches, das ihn von vielen 0-8-15-Gegnern abhebt. Und man merkt in der Folge deutlich, dass selbst Duncan anerkennen muss, dass Mako nicht wirklich böse ist. Man muss ihn nicht mögen, er ist eigentlich sogar ziemlich unsympathisch und kalt, aber er steht auf der 'richtigen' Seite, tritt für das Gesetz ein und hat in beiden gezeigten Fällen auch im Prinzip Recht.
Meine Lieblingsszene ist übrigens die unter Richies Dusche: Wie er da mit dem jungen Richie umspringt, ist schon köstlich. Wer sonst hat Richie eine Kopfnuss gegeben wie ein zorniger Vater?! :-)

Zitate:

  • "Gerechtigkeit bekommst du, wenn dein Anwalt mit dem Richter gemeinsame Sache macht." [H-34]
  • DM:    "Ein Mann kann nicht immer nach dem Gesetz leben."
    Mako: "Für einen Menschen gibt es keine andere Möglichkeit! [...] Ich habe verbrannte Städte gesehen und niedergemetzelte Kinder. Wir unterscheiden uns nur durch das Gesetz von den Tieren. Wer das nicht versteht, hat keinen festen Boden." [H-34]
  • "Spuck aus, was du weißt, aber freundlich!" [H-34; zu Richie]

Bilder:

1882: Federal Marshall Keine Kompromisse 1994: Immer noch Gesetzeshüter Unsanfte Befragung Wer zieht schneller? Kein gutes Ende Kampf gegen Richie