TOT

James Douglas

Kein Bild
Name:James Douglas
Alias:Jamie
Geboren:[???]
Unsterblich seit:16. Apr 1746 n.Chr.
Stammt aus:Schottland
Mentor:-
Status:TOT
Zeit:10. Feb 1996 n.Chr.
Ort:Seacouver (WA), USA
Enthauptung:Duncan MacLeod   [N-03]
Quickening:Duncan MacLeod   [N-03]
Auftritte:N-03: Scotland the Brave

Aufenthalte:

16. Apr 1746 n.Chr.Culloden, Schottland[N-03]
Aug 1994 n.Chr.Edinburgh, Schottland[N-03]
ca. 1995 n.Chr.Irland[N-03]
1996 n.Chr.London, England[N-03]
Feb 1996 n.Chr.Seacouver (WA), USA[N-03]

Begegnungen:

16. Apr 1746 n.Chr.(Duncan MacLeod)[N-03]
ca. 1995 n.Chr.Annie Devlin[N-03]
Feb 1996 n.Chr.Annie Devlin[N-03]
Feb 1996 n.Chr.Duncan MacLeod[N-03]
Feb 1996 n.Chr.Richie Ryan[N-03]

Quickenings:

[mind. drei Unsterbliche]

Beobachter:

[Kein Beobachter zugeteilt]

Weitere Informationen:

James Douglas hatte sich der Armee Bonnie Prince Charlies angeschlossen und kämpfte am 16. April 1746 in der Schlacht von Culloden. Dabei wurde er tödlich verwundet, sein Gesicht zerschmettert. Als er sich verzweifelt vom Feld zu schleppen versuchte, traf er auf Duncan MacLeod. Der schwor ihm, bei ihm zu bleiben, denn er spürte, dass Douglas schon bald zu den Unsterblichen gehören würde. Doch dann wurde MacLeod zu Bonnie Prince Charlie gerufen, der auf seiner Flucht jeden kampffähigen Mann brauchte. Duncan ließ Douglas zurück, und dieser starb. Und erwachte als Unsterblicher. In der folgenden Stunde wurde er drei weitere Male von den Engländern getötet und erwachte doch jedes Mal wieder zum Leben, unverletzt.
Zur Zeit seines ersten Todes war James Douglas etwa 30. Er hatte rote Haare und war bemerkenswerte 2,10 Meter groß. Später ließ er sich einen ebenfalls roten Bart wachsen.

James Douglas wusste nicht, was er war und wieso er nicht sterben konnte. Er fand keinen Mentor, wurde aber immer wieder von anderen Unsterblichen herausgefordert. Es dauerte lange, bis er begriff, warum sie alle hinter seinem Kopf her waren. Die ersten Jahrzehnte überlebte er vor allem wegen seiner Größe und Stärke. Von diesem Zeitpunkt an machte Douglas ebenfalls Jagd auf Unsterbliche, insbesondere englische. Bis 1996 hatte er nur drei Unsterbliche enthauptet, die nicht aus England stammten: Einen Franzosen, einen eleganten Spanier und einen stillen Italiener. Alle anderen waren Engländer, und Douglas nahm an jedem einzelnen Rache für das Erlebte: Er verwundete sie tödlich, so wie er bei Culloden verwundet worden war, spielte mit ihnen, ehe er sie schließlich enthauptete. Trotz dieser Aktivitäten tauchte Douglas in den Chroniken der Beobachter nur in Form unbestätigter Sichtungen auf und hatte nie einen eigenen Beobachter zugeteilt bekommen.
In den 90gern hatte Douglas eine wandernde Shakespeare-Schauspieltruppe. Er spielte bevorzugt die Rolle von MacDuff. Im August 1994 traf er in Edinburgh den sterblichen, von der Schauspielerei träumenden Jungen Colin Cameron, den er in seine Truppe aufnahm und dem er erzählte, er würde eines Tages zu den Unsterblichen gehören. Vermutlich 1995 traf James Douglas in Irland zufällig auf Annie Devlin - und erfuhr von ihr, dass Duncan MacLeod ebenfalls unsterblich und noch am Leben war. Seitdem schmiedete Douglas Rachepläne.

Anfang Februar 1996 trat Douglas' Truppe mit dem Stück Macbeth in Seacouver auf. Gleichzeitig trat er mit dem Plan an MacLeod heran, die 'Honours of Scotland' zu stehlen (Krone, Zepter und Schwert der schottischen Könige), die in Seacouver ausgestellt wurden. Er ließ nichts unversucht, Duncan an seine Vergangenheit als Highlander zu erinnern. Annie Devlin hielt sich ebenfalls in der Stadt auf und wollte ihm bei diesem vermeintlichen Plan helfen. Einige Tage später, nachdem MacLeod Douglas' Plan fast schon zugestimmt hätte, kam es dann zur Konfrontation: Ein durch Cameron und Devlins Beobachterin heraufbeschworenes Missverständnis führte dazu, dass Annie Devlin Duncan herausforderte. Er hatte keine andere Wahl und enthauptete sie in Notwehr. Douglas hatte auf diesen Augenblick nur gewartet: Er griff den vom Quickening noch geschwächten MacLeod an und tötete ihn mehrmals, auf die Weise, wie ihn die Engländer nach Culloden getötet hatten. Doch am Ende nutzte es ihm alles nichts, im letzten Moment besiegte und enthauptete ihn MacLeod.

Anmerkungen:

Wie alt ist Douglas biologisch? Das Buch widerspricht sich da etwas: Auf Seite 43 heißt es, Douglas wäre biologisch gesehen jünger als Duncan, auf Seite 72 schätzt ihn Joe dann aber auf "early to mid 30s". Man muss also wohl von 30 plusminus ein paar Jahre ausgehen.